MONSTERGARTEN




Monstergarten2


  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
   
   
   
   
   
   

The WeatherPixie
ZÃ?Æ?Ã?¼rich



http://myblog.de/gartenmonster2

Gratis bloggen bei
myblog.de





so,unser modem geht wieder - höchste zeit,dass ich mal wieder aus der urlaubs-versenkung auftauche Irgendwie läuft während den schulferien immer viel, auch wenn man zuhause ist - letzte woche, als noch sommer war , waren wir jeden tag irgendwo im wasser.

heute übernachtet meine tochter bei einer freundin, und mein mann und ich gehen uns das piratenspektakel anschauen



bin ja mal gespannt
4.8.06 17:54


Werbung




zum heutigen datum gibt es natürlich für einen alten Elvis - fan wie mich nur ein thema
mein gott, ist das wirklich schon 29 jahre her? ich erinnere mich noch genau, wie ich die nachricht im radio gehört habe! geht euch das auch so ? bei wichtigen nachrichten weiss man auch nach jahren noch genau was man gemacht hat und wo man gestanden hat als die nachricht im radio kam.

29 Jahre ist es her, seit der King of Rock´n´Roll starb. Doch der legendäre Musiker ist auch jetzt noch unsterblich – auch was seinen kommerziellen Erfolg betrifft. Nummer-1-Hits auch lange nach seinem Ableben sind für Elvis keine Seltenheit. Seit kurzem gibts zwei neue DVDs auf dem Markt, die sicherlich wieder reissenden Absatz finden: «Aloha from Hawaii» zeigt Elvis´ legendäres Konzert von 1973, das damals rund 1,5 Milliarden Menschen weltweit verfolgten. Und in «Elvis Presley´s ´68 Comeback Special» erlebt man den King unter anderem bei einer Unplugged-Session, in der er den Text vergisst.

Zum heutigen 29. Todestag hat US-Präsident George W. Bush den Held des Hüftschwungs als «eines der beliebtesten Symbole der USA» gewürdigt. Elvis werde «immer einen besonderen Platz im kulturellen Leben» des Landes einnehmen, schrieb Bush nach Angaben eines Sprechers von Elvis Presley Enterprises. An einer Nachtwache nahmen gestern Abend an der Elvis-Gedenkstätte Graceland wie jedes Jahr tausende Fans teil.
16.8.06 15:03




nein, wir haben kein neues haustier aber das hab ich heute in der zeitung gelesen - sachen gibt's....

"Was Fahrgäste so alles mitschleppen! In einem Regionalzug «verlor» einer eine Natter. Der Zug ist seit Tagen blockiert.
Seit einer Woche steht eine ganze Zugskomposition der Regionalbahn TRN zwischen Neuenburg und La-Chaux-de-Fonds auf dem Abstellgleis. Grund: Am vergangen Samstag entfloh eine Natter im Wagen.

Die Schlange gehört einem Fahrgast mit Vorliebe für exotische Tiere. Wie TRN-Betriebschef Eric Luthy zu Berichten in «L´Express» und «Le Matin» sagte, steckt die Natter vermutlich immer noch in der Wandverschalung des Zugs.

Um den ungebetenen Fahrgast loszuwerden, versuchte man es mit verschiedenen Tricks. Unter anderem wurden lebendige Ratten als Köder ausgesetzt. Ohne Erfolg.

Vom Reptil mit einer Länge zwischen 80 Zentimeter und 1,3 Metern gehe keine Gefahr aus, sagte Luthy. Dennoch möchte wohl kaum jemand einer Schlange salut sagen, wenn er gemütlich in der Bahn fährt"
25.8.06 17:16




Wie war das nochmals mit der globalen klimaerwärmung?
So sieht's zur zeit in unseren bergen aus - ich glaub eher die nächste eiszeit naht
Nachdem der August 2006 von Beginn an unbeständig und kühl war (der August 2006 gehört zu den kältesten der letzten 100 Jahre!!), verabschiedete er sich auch noch sehr herbstlich.
In Arosa auf 1800 Metern wurden am Mittwochmorgen 5 cm Neuschnee gemessen, auf dem Weissfluhjoch (2550 m) sogar eine Gesamtschneehöhe von 20 cm.
30.8.06 23:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung